Die Macht der Gedanken

Die Macht der Gedanken

Die Welt in unserer Vorstellung ist die individuelle Realität, nach der wir leben und empfinden. Die Erforschung dieser subjektiven Wirklichkeit macht persönliche Veränderung und Entwicklung möglich.
 
Der Mensch hat viele Lebensräume: seine Wohnung, den Arbeitsplatz, die Stadt oder die Landschaft, in der er lebt. Der wichtigste Raum ist jedoch die Welt der Gedanken. Da gibt es ebenfalls Wände und Türen, Enge und Weite, Beschränkt-Sein oder grenzenlose Freiheit. Die von mir verwendeten Mentaltechniken erweitern den Blickwinkel für die verborgenen Welten im Kopf. Sie eröffnen der Vorstellungskraft neue Horizonte - und dieses Imagenieren, das intensive Wahrnehmen der Lebensmöglichkeiten, ist die beste Voraussetzung, Chancen im realen Leben wahrzunehmen.
 
Man hat herausgefunden, dass Menschen mit einer lebhaften Vorstellungskraft  ihr Leben besonders erfolgreich gestalten können. Das liegt an der besonderen Struktur der Gedanken, denn obwohl man sie nicht sehen oder greifen kann, bestehen sie durchaus nicht aus Luft, ihre Entstehung geht mit messbaren Stoffwechselprozessen einher. Gedanken bestehen aus Energie und haben denn Drang sich zu verwirklichen, also passen Sie gut auf was Sie denken! ;-)

Der Schriftsteller Rudyard Kipling sagte einmal: »Gedanken sind die mächtigste Droge, die die Menschheit benutzt.«

Ein eindrucksvoller Beweis für diese These ist der bekannte Placebo-Effekt.

Schnellkontakt

Bitte eingeben!
Name (*)
Bitte Buchstaben eingeben!
Telefon
Bitte Telefonnummer eintragen
eMail Adresse
Bitte die eMailadresse immer mit angeben! Wenn Sie keine eMailadesse haben, schreiben Sie bitte -> keine@email.de <- Oder rufen uns an
Thema:
Ungültige Eingabe
Bitte alle Felder ausfüllen



 

Seite teilen